Dienstag, 8. November 2016

Eine Hundedecke


Eine Bekannte kam mit der Frage zu mir, ob ich ihr eine Hundedecke nähen könnte.  Sie sollte schön kuschelig, aber auch pflegeleicht sein; sie sollte faltbar und tragbar sein und natürlich auch schick aussehen. Der Name darf auch draufgestickt werden. Ursprünglich war die gewünschte Farbe braun und wir hatten über Fleece und Flanell gesprochen... 
...aber, dann wurde sie doch ganz anders :D
Ich stöberte erst online nach passenden Stoffen, dann in meinem Lieblingsstoffgeschäft,... ich schickte Fotos und telefonierte und dann fuhr meine Bekannte doch selbst ins Stoffgeschäft um den Stoff zu kaufen. Völlig überfordert von der riesigen Stoffauswahl...
Aber sie wurde fündig und ich war echt begeistert von dem was sie mir brachte. 
Für die Außenseite einen tollen grauen Steppstoff, für die Innenseite einen braun-grauen kuscheligen Plüschstoff und jetzt der Hammer: silbernes Schrägband aus Kunstleder für rundherum. Toll! 
Die Maße sollten ca. 1,10 x 0,75 m sein. Die Ecken abgerundet, mit Tragegriffen und evtl. Knöpfen zum verschließen. 

Aus Zeitung habe ich mir ein Schnittmuster gezimmert und die Stoffe zugeschnitten. Damit die Decke etwas gepolstert ist, habe ich ein Volumenvlies zwischen die beiden Stoffe gelegt. 
Den Namen "Biene" und eine Bienen-Applikation habe ich auf ein Stück vom Außenstoff gestickt. Dieses Namensschild habe ich dann auf die kuschelige Fellseite gesteppt. 
Ebenfalls aus dem Steppstoff habe ich zwei Tragegriffe und einen Verschluss genäht. Diese habe ich dann auf der Außenseite angenäht.
Als Verschlussart habe ich mich kurzerhand für Klettverschluss entschieden. Das erschien mir für einen jungen Hund am sichersten... 
Nun habe ich die drei Lagen entlang der Stepplinien des Außenstoffes abgesteppt, damit das Fell nicht verrutscht oder ausleiert. 
Zum guten Schluss habe ich dann noch das wunderschöne silberne Schrägband einmal um die komplette Decke genäht und fertig war meine erste Hundedecke.
Man kann sie kompakt zusammenfalten, verschließen und wie eine Handtasche mitnehmen :-)
Genau das war gewünscht und die Decke ist echt toll geworden.  

Meine Tochter hat gleich den Antrag gestellt, sie möchte so eine Decke für ihre Puppen. 
Mir gefällt sie ebenfalls so gut, dass ich mir irgendetwas in der Kombi grauer Steppstoff - silbernes Schrägband, nähen muss... vielleicht eine Tasche ;-)
So, nun aber schnell ab zu creadienstag. 
Creadienstag

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich auf viele Nachrichten von euch!