Donnerstag, 30. Juni 2016

Ankershirt

Ich komme endlich mal dazu euch meine neuen T-Shirts zu zeigen.
Den Stoff hatte ich mir auf dem Stoffmarkt gekauft. Der fällt so schön und ist angenehm auf der Haut.
Als Schnittmuster habe ich mich für das Sommershirt No.4 von Lillesol & Pelle entschieden.
 Als ich mein Shirt zugeschnitten hatte, war es mir dann doch zu langweilig. Also habe ich mir kurzerhand einen Anker aus hellbau-weißem Jersey ausgeschnitten und diesen auf die Vorderseite aufgenäht. So war es nun perfekt!!!
Ich liebe dieses T-Shirt. Schnell genäht, sitzt super und sieht gut aus ;-)

Auf dass der Sommer endlich kommt!!!

Dienstag, 28. Juni 2016

Kissen zum Geburtstag

Beim Durchstöbern meines Blogs ist meine Freundin auf das "Reserviert für"-Kissen gestoßen und fand es Klasse. "Das wäre auch was für meinen Mann zum Geburtstag!"
OK - ich mache ihm eins.
Farbvorgabe: schwarz-weiß
 Ich war dann ins Stoffgeschäft - Mann war die Auswahl so schwer. Ich musste ja noch drauf Sticken können. Auf schwarz mit vielen Mustern - keine so gute Idee. Also einen hellen Grundstoff finden. Dieser ist jetzt eher naturweiß mit grau. Dazu passend habe ich den tollen Steinstoff gefunden. Aus dem habe ich die Buchstaben appliziert (Rock-queen).
Den Zickzackstoff fand ich aber auch toll. Also habe ich den auch noch mitgenommen ;-)
Oben links in die Ecke habe ich noch einen Kompass gestickt (Rock-queen).
 Die Stoffkombination habe ich erst kurz vorm Zusammennähen entschieden - ich wollte ja alle Stoffe irgendwie unterbringen :D
Als Kissenfüllung habe ich ein fertiges Kisseninnenleben in 40 x 60 cm verwendet.
Ich habe keinen Reißverschluss eingenäht.

Das Geburtstagskind war von seinem Geschenk sichtlich begeistert.
Alles Gute noch mal, Dr. Schmitt ;-)

 

Einladungen Rapunzel

Bald ist es wieder soweit und unsere Kinder haben Geburtstag.
In diesem Jahr hat sich die junge Dame ein Rapunzel-Geburtstag gewünscht.
Hier kommen nun die Einladungen...
 Aus lila Fotokarton haben wir Rapunzeltürme ausgeschnitten.
Mit weißem Holzstift habe ich das Mauerwerk angedeutet.
Die Fenster und die Zinnen haben wir (natürlich mit Glitzer :D ) verschönert.
Aus grünem Tonpapier haben wir Gras ausgeschnitten und die Turmspitze aus Rosa gepunktetem Fotokarton angeklebt.
Den Rapunzelzopf habe ich aus Baumwolle geflochten, mit einem pinken Satinband fixiert und von hinten ins Fenster geklebt.
Auf der Rückseite des Turmes steht der Einladungstext.

"Rapunzel" ist schon ganz aus dem Häuschen. "Wieviel mal noch schlafen?"

Eine schöne Woche euch allen...


e+b-herzlicheingeladen-200












Dienstag, 21. Juni 2016

Kissen

Huhu, ich will euch auch das wunderschöne Kissen - passend zur altrosa Patchworkdecke nicht vorenthalten.
Ich habe hierfür die gleiche Stoffkombi gewählt wie bei der Decke.
Auch den Hasen aber ich genauso appliziert.
Das Gesicht gelingt mir von Mal zu Mal besser ;-)

Die Rückseite habe ich aus dem gleichen Kuschelfleece wie beim Hasen genäht.
Als "Füllung" habe ich einen 40 x 40 cm großen Kissenrohling genommen.

Und weil schon wieder Dienstag ist, ab damit zu Creadienstag...

Liebe Grüße 

Dienstag, 14. Juni 2016

Mutterpass-Hülle

Eine Freundin von mir bekommt ein Baby :-)
Und da ich so schöne Stickdateien für Mutterpasshüllen habe, musste ich doch glatt mal eine nähen!
Diese Igel fand ich total süß , die sollten es werden. 
Die Stickdatei kommt wie immer von Rockqueen - meine liebsten Stickdateien. Die funktionieren immer und es gibt so viele davon :D 
Die Außenhülle habe ich aus beigefarbener Baumwolle mit roten Sternen gewählt. In Kombination dazu habe ich mich für den Jeansstoff mit Sternen entschieden. So bin ich farblich ungebunden - es kann also sowohl ein Junge als auch ein Mädchen werden :-)
 Ein Schnittmuster gab es nicht. Ich habe einfach meinen Pass mit Hülle als Vorlage genutzt und da ein paar Millimeter dazu genommen.
 Genäht war sie ganz schnell!
Und gefallen tut sie der neuen Besitzerin auch!
Ich wünsche dir eine schöne Schwangerschaft!
Liebe Grüße
Tonia


Dienstag, 7. Juni 2016

Ich näh mir eine Tasche

Am Sonntag durfte meine Tochter mal an die Nähmaschine.
Sie wollte sich eine Tasche nähen...
 Als erstes hat sie sich eine Skizze von der Tasche angefertigt: rund soll sie sein und mit einem kleinen "Hang".
 Darauf sollen Sterne und Herzen und ein Schmetterling und Knöpfe!
 Nun ging es ans Stoff aussuchen. Sie kramte in meiner Restekiste und wurde schnell fündig. Ich hatte im IKEA mal einen Vorhang gekauft, weil ich den Stoff so schön fand...
Der hatte auch die richtige Beschaffenheit für eine Tasche.
 Die Schlaufe des Stoffes schnitten wir der länge nach ab - so hatten wir schon gleich unseren Henkel.
 Wir haben aus glänzendem Stoff Sterne und Herzen und einen Schmetterling ausgeschnitten, die auf weißen Filz gebügelt, damit man sie auch auf dem bunten Stoff sieht und mit Stecknadeln dort festgesteckt, wo sie hin sollten.
 Dann ging es ans Nähen. Das dauerte lange, bis jeder Stern und jedes Herz angenäht war.  Aber meine Tochter hatte echt Ausdauer. Am Anfang gab sie nur "Gas", später führte sie den Stoff selbständig, hob immer den Nähfuß an um den Stoff zu drehen.
 Als alle Teile appliziert waren, war sie schon mächtig stolz auf ihr Werk.
Nun suchte sie sich Knöpfe aus - jede Menge. Denn die sollten ja auf jeden Stern und in jedes Herz...
Annähen durfte ich die dann - das mache ich überhaupt nicht gerne...
Und dann ging es schon ans zusammennähen. 
Diesmal machte sie das schon fast ganz alleine. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen.
 

Einen schönen Dienstag - Creadienstag