Montag, 27. Juli 2015

Hosen zum Geburtstag

Auch mein kleiner Freund durfte in dieser Woche seinen 2. Geburtstag feiern.
Ich habe neuen Traktorstoff gefunden und diesen dann gleich zu einer neuen Hose verarbeitet.

Von dem anderen Traktorstoff hatte ich noch einen kleinen Rest. Der hat noch für eine kurze Hose gereicht, die ich ihm dann auch noch genäht habe.



Alles Liebe zum Geburtstag...

Sonntag, 26. Juli 2015

4. Geburtstag

Am 4. Geburtstag unserer Tochter hatten wir dann die Familienfeier für beide Kinder.
Auch hier hat der Wettergott es gut mit uns gemeint und die Feier konnte komplett im Freien stattfinden. 

Es gab diesmal einen Swimmingpool-Kuchen. Dazu habe ich einfach den sonst roten Guss des "Rotkäppchen-Kuchens" mit klarem Tortenguss und Lebensmittelfarbe blau eingefärbt. Der Boden ist ein Rührteig mit Kirschen. Darüber Quark-Sahne und der Guss. Als Poolumrandung dienten mir Löffelbiskuits.

Dieser Candykuchen war ein heller Biskuit gefüllt mit einer weißen Schokoladen Schlemmercreme von Dr. Oetker. Ich habe einfach mal herumprobiert. Diese Creme wurde mit Milch aufgekocht und dann wurde Sahne darunter geschlagen. Das war nicht so mastig wie Buttercreme und die Konsistenz war auch echt prima. 

Abschiedsfeier im Kindergarten

Nun ist es also soweit...
... die Kindergartenzeit unseres Sohnes ist nun zu Ende und aus unserem kleinen Mann ist ein richtig großes Schulkind geworden.

Ich kann euch gar nicht sagen, mit welchen Gefühlen ich diesem Abschied entgegen gegangen bin. Schon Wochen vorher habe ich meinen Kolleginnen in den Ohren gelegen, dass ich an diesem Abend  wohl nur am Weinen bin. Grund war dieses Abschlusslied, das wir immer am Ende der ABC-Abschiedsfeier mit allen Kindern und Eltern singen: "Und der Kreis wird immer größer..."
Jedes Jahr musste ich bis jetzt bei diesem Lied mit den Tränen kämpfen obwohl ich kein eigenes Kind verabschiedet habe. Nur diesmal bin ich tatsächlich selbst betroffen! Ich musste wirklich nur an dieses Lied denken und schon stieg das Wasser in meinen Augen. 

Na ja, aber was soll ich sagen - der Abend war da und die Kinder waren so stolz, dass sie nun in die Schule kommen. Die Stimmung und das Wetter waren einfach nur toll und es ist keine Träne geflossen. (Meine Kolleginnen haben die ganze Zeit darauf gewartet ;-) )

Auch für diese Feier habe ich einen Kuchen gebacken (wieder Marmorkuchen) mit den Namen aller ABC-Kinder drauf. Verziert habe ich mit Fondant.
Als Abschiedsgeschenk für die ErzieherInnen gab es selbstgenähte Schlüsselanhänger mit gestickten Namen.
Auch der letzte Tag im Kindergarten verlief dann so unbeschwert und einfach. Noch einmal Kinderkonferenz, Frühstücken und dann ausgiebig im Sand spielen mit den Freunden...

Und dann: Tschüss - und weg! 

Kinder stecken so etwas immer leichter weg wie wir Erwachsenen!

Auf zum nächsten Kapitel, dem nächsten aufregenden Lebensabschnitt entgegen!


http://www.pamelopee.de/2016/03/back-to-school-ein-schulungs-linkparty.html


Samstag, 25. Juli 2015

7. Geburtstag

Hallo, hier bin ich endlich wieder!
Zwei stressige Wochen liegen hinter mir vollgestopft mit Geburtstagen und einem Abschied.
Wie versprochen liefere ich nun die Fotos zu allen Festivitäten :D

Los ging es mit dem 7. Geburtstag unseres Großen.

Morgens wurde er mit einem ICE begrüßt - damit hatte er mal nicht gerechnet. Dementsprechend staunend saß er im Halbschlaf vor seinem Geburtstagskuchen.
Der Kuchen war eine einfache Schokokuchen-Backmischung, die er sich ausdrücklich gewünscht hatte! Ich habe sie mit ein paar Kirschen aufgepeppt. 
Die Hülle besteht aus Fondant und Lebensmittelstift.

Mittags fand dann wie geplant die Beachparty statt, bei schönstem Wetter. 
Natürlich fand der größte Teil dieser Party dann auch im Pool statt...

Zu Essen gab es Muffins im Waffelbecher (leider habe ich es verpasst Fotos davon zu machen). Der Teig - mein Lieblingsmarmorkuchen - aber nur der dunkle Teig mit vieeeel Nutella! Obendrauf bunte Schokoglasur in grün und lila mit Perlchen und Gummibärchen! Ein paar Cakepops habe ich auch noch dazu gemacht. 
Auch etwas Gesundes durfte nicht fehlen: Ich habe im Internet schöne Vorlagen gefunden, wie man eine Melone ansprechend anrichtet und so habe ich einen Hai aus dem guten Ding gezaubert. Gefüllt mit Ananas, Melone, Himbeeren und Heidelbeeren.
 
Aus den restlichen Früchten habe ich eine Bowle greiert mit Apfelsaft, Sprudel und etwas Holunderblütensirup. 
Zum Abendessen gab es dann Stockbrot und Würstchen-Käse-Spieße.
Zum Nachtisch wurden noch Marshmallows über dem Feuer geröstet :-)  und es gab Eis zum abkühlen!



Montag, 13. Juli 2015

Geburtstagswoche

Hallo ihr Lieben,
Jetzt ist sie wieder da - unsere Geburtstagswoche...
Am Donnerstag geht's los mit der ersten Kinderparty. Das Wetter soll ja sehr schön werden und somit steht der "Strandparty" hoffentlich nichts im Weg! Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren... Das Ergebnis gibt es dann nächste Woche!

Am Freitag feiert unser Geburtstagskind dann Abschied vom Kindergarten :-(
Auch dafür war ich letztes Wochenende schon sehr fleißig, denn es musste ja was selbstgemachtes für die ErzieherInnen her. Aber auch das kann ich euch erst nächste Woche zeigen...

Wir wären nun bei Samstag, da hat unsere Prinzessin Geburtstag. An diesem Tag steigt dann die Familienparty bei hoffentlich immer noch schönem Wetter.
Für diesen Tag habe ich mal wieder zwei Torten geplant :-). Lasst euch überraschen.
Im Moment grübele ich aber noch darüber was es abends zu essen gibt - mal sehen. Ich hab ja noch ein paar Tage Zeit!

Sonntags kann ich mich dann wieder in die Vorbereitungen für montags stürzen; dann feiern beide gerne im Kindergarten ihre Geburtstage und mittags steigt die Prinzessin Lillifee Party. 
Danach gehe ich dann noch 4 x arbeiten und dann habe ich Uuuurlaub :D

So und jetzt wird geschlafen! Bis die Tage. Dann gibts auch wieder Fotos.
Liebe Grüße 

Montag, 6. Juli 2015

Geburtstagsgeschenk Stifterolle

Mein Sohn war bei seiner Freundin zum Geburtstag eingeladen. Ein originelles Geschenk musste her, das mal nicht aus einem Geschäft war. Das Mädel kommt nun in die Schule und da dachte ich mir, ich nähe ihr eine Stifterolle, die kann sie bestimmt gut gebrauchen. Und außerdem wollte ich so eine die ganze Zeit schon mal nähen ;-)

Also habe ich Mr. Google gefragt, wie ich am besten vorgehe und habe mir verschiedene Modelle angeschaut. Dann ging es um die richtige Stoffauswahl und ich finde, sie ist mir gut gelungen. Ich habe mich für einen Cordstoff entschieden in Kombination mit einem dünnen Jeansartigen Stoff und weiß mit rosa Blumen (Baumwolle). Dazu diverse Bänder und Bordüren.

Da es mein Prototyp war, hat das ganze dann doch mehr Zeit in Anspruch genommen, als ich gedacht habe. Aber - es musste ja wieder perfekt werden ! 
Meine Stickmaschine hat dann beim Namen sticken herumgezickt (ihr war es bestimmt auch zu heiß!). Aber am nächsten Tag durfte ich dann doch noch so sticken wie ich wollte. Es musste eben nur eine andere Stickunterlage her für den Cord. (Man lernt am Besten durch Versuch und Irrtum)
Als Stickbild habe ich Pferde gewählt. Die leider etwas mehr wie Ziegen aussehen. 

Auch hatte ich mir in den Kopf gesetzt da muss ein Schrägband drum herum :o Ok. Das hat am längsten aufgehalten!!!

Ich habe es aber tatsächlich geschafft, das Geschenk eine halbe Stunde vor Geburtstagsbeginn fertig zu stellen. Ufff, das war dann doch ganz schön knapp.
 Ich finde, sie ist wirklich sehr schön geworden. Das war bestimmt nicht die letzte dieser Sorte :-D

 

Sonntag, 5. Juli 2015

Ein neues Outfit

Oh je, jetzt hab ich mich schon ein paar Tage nicht mehr zu Wort gemeldet. Irgendwie ist an so einem Tag nix dran und bei diesen tropischen Temperaturen habe ich mich ehrlich gesagt auch nicht freiwillig an den PC gesetzt. Geschafft habe ich aber dennoch etwas...

Zum einen wäre da ein neues Outfit für meine Tochter. Sie liebt Leggings und ich habe so einen schönen Muffinstoff im Urlaub gefunden, der hervorragend dafür geeignet ist :-)
Das Schnittmuster kommt von nEmadA "littleleglove". Ruck zuck genäht. Wirklich ganz einfach.
Passend dazu musste auch noch ein T-Shirt her. Hier hatte ich den Schnitt "Autumn Rockers Kids" von Mamahoch2. Das T-Shirt war etwas aufwendiger, da ich noch zwei Stickereien darauf platziert habe und noch ein paar Muffins, die ich aus dem Stoff ausgeschnitten habe, draufgenäht habe.

Das T-Shirt ist etwas weit geschnitten. Beim nächsten Mal werde ich die Slim-Version nutzen.


Ich wünsche euch einen schönen Restsonntag und eine schöne sonnige Woche!

Liebe Grüße
Tonia