Montag, 27. Februar 2017

My cuddle me's

Um es mal in einem Post zusammenzufassen...
Ich habe in den letzten Monaten mehrere My cuddle me's genäht, einmal für meine liebe Kollegin zum 50., einmal für meine andere Kollegin und einmal für deren Tochter zu Weihnachten, einmal als Geburtstagsgeschenk und tatsächlich zweimal für mich...
... Ach ja und nicht zu vergessen, auch zweimal für die Puppen meiner Tochter ;-)
Ok - ja ich kann sie nun ohne Anleitung im Schlaf nähen. Aber sie ist auch einfach nur schön, praktisch und schnell genäht!
Natürlich habe ich jede anders genäht, mal aus Glamoursweat, mal aus Kuschelsweat,...
Einmal kurz, alle anderen lang...
Aber seht selbst, es folgt eine Bilderflut!





Die Fotos von den Westen  der Puppen reiche ich nach, die wollen noch fotografiert werden ;-)

Sonntag, 26. Februar 2017

Geschenk zur Geburt

Ok... auch dieses Kind ist mittlerweile schon wieder 4 Monate alt (jetzt bräuchte ich dieses Emoji wo der Affe sich die Augen zuhält :D)
Doch besser spät als nie zeige ich euch, was dieser kleine Mann zu seiner Geburt bekommen hat (und das zeitnah und nicht erst jetzt!).
Einmal habe ich diese schöne Trotzkopfshirt von Schnabelina und eine Jogging Rockers von Mamahoch2 genäht. 
Ich habe mich für den wunderschönen Stoff vom kleinen Prinzen entschieden, den ich bereits im Sommer gekauft hatte - eigentlich, um daraus etwas für meinen Sohn zu zaubern.
 Die Hose habe ich auf der Rückseite mit dunkelblau geringeltem Jersey kombiniert.

Doch damit nicht genug...
ich musste auch noch einen Olaf-Strampler nähen :D
Das fand ich grad so passend!
 Ist der nicht süß?
 Und er hat ihm so gut gestanden!
 Jetzt ist er leider schon rausgewachsen...
... aber ich habe gesagt, ich nähe sie um zur Jogginghose, dann passt sie noch ein paar Wochen :-)

Liebe Grüße
Tonia

Samstag, 25. Februar 2017

Bademäntel aufgehübscht

Auch unsere Kinder haben sich neue Bademäntel gewünscht.
Leider fehlte mir die Zeit und die Energie um selbst welche zu nähen. Aber netterweise gab es im späten Herbst welche zu kaufen, die die Farbwünsche der beiden berücksichtigten...
Diese habe ich dann kurzerhand mit Hilfe schöner Stickereien aufgehübscht, so dass sie doch noch eine persönliche Note bekamen:
Die Schrift kommt aus meiner Stickmaschine und die Stickdateien wieder von Rock-Queen.
Der Nikolaus hatte die Bademäntel dann netterweise mitgebracht ;-)
Die beiden haben sich riesig darüber gefreut!

Liebe Grüße
Tonia

Freitag, 24. Februar 2017

Mützen, Halssocken,...

Auch im letzten Winter durfte ich wieder Halssocken und Mützen für verschiedene Kinder nähen.
Hier die Ergebnisse. Diesmal ohne viele Worte...


Mittwoch, 22. Februar 2017

Badeponchos

Für meine Nichte und mein Patenkind gab es zu Weihnachten Badeponchos.
Für den "Kleinen" habe ich ein einfaches Handtuch genommen und es in der Mitte gefaltet. Das ist gerade die richtige Größe für einen Einjährigen! Hier habe ich eine Öffnung für die Kapuze reingeschnitten (ich glaube es waren ca. 25-27 cm)

Für die Kapuze habe ich mir von einem weiteren Handtuch der gleichen Farbe einen Streifen von ca. 25 x 50 cm zugeschnitten und ihn zu einer Kapuze geschlossen. Zur Verschönerung gab es noch ein Sternenband, das ich aufgenäht habe. Die Kapuze habe ich dann in die Öffnung eingenäht. Da der kleine Mann einen etwas dickeren Kopf hat, habe ich noch einen kleinen V-Ausschnitt mit Verschluss eingenäht. So bleibt auch der Kopf garantiert nicht stecken!

 Aus den Resten habe ich noch einen kleinen Beutel für die Vorderseite geschneidert - für Kekse ;-)
Als Verschönerung musste ich natürlich nochmal die Stickmaschine rattern lassen...
Ein kleiner Ritter zu Pferd und die passende Burg sollten diesen Poncho zieren.
Stickdateien wie immer von Rock-Queen :D
Und hier noch einmal die Rückanschicht.
Leider hatte ich an Weihnachten grad keinen Fotoapparat dabei - er sah so süß aus in seinem Umhang :-) 

Für die große Schwester durfte es dann schon ein Saunatuch sein, welches ich dann jedoch in der Breite etwas verschmälert habe. 
Auch hier habe ich wie bei dem Kleinen, die gleiche Größe an Ausschnitt und Kapuze genommen.
Da es mir dann aber doch zu viel grün war, habe ich die Kapuze aus pinkem Frotteestoff genäht. Ebenfalls mit einem schönen Webband verziert und mit weißem Schrägband versäubert.
 Da sie eher einen zierlichen Kopf hat, habe ich auf das Erweitern des Halsausschnittes verzichtet.
Für diese Größe durften es dann schon drei Stickereien sein. 
Stickdateien sind vom Nähstübchen Schapitz; Design-by-Jasmina.
Und hier noch einmal von hinten.
Die Seiten habe ich mit Schrägband versäubert. 
Zum Fixieren des Ponchos habe ich auch hier links und rechts Kam Snaps verwendet. Mit einem Klick sind die Seiten zu.
L. muss allerdings doch noch in den Poncho reinwachsen. Er geht ihr bis zum Boden. Also: Für dreijährige ist ein Saunatuch noch zu groß - ein großes Duschtuch hätte gereicht :-)
Fürs nächste Mal weiß ich das nun ...

Liebe Grüße
Tonia