Samstag, 6. Februar 2016

Findus Kostüm


Meine Tochter liebt die Bücher und Filme von Petterson und Findus :)
Und in dem Kinofilm von Petterson und Findus bekommt Findus eine Hose genäht und dazu gibt es ein schönes Lied ("Petterson näht mir eine Hose"), dass ihr Anfang letzten Jahres so gut gefallen hat.
Als ich dann letztes Jahr im Stoffgeschäft stand, fiel mir der grün gestreifte Nikistoff direkt ins Auge und ich musste ihn einfach kaufen. Schnell noch ein bisschen Fell für die Pfoten und ein Stück Fell für den Schwanz, grüne Knöpfe und ab nach Hause...
Dort machte ich mich gleich an die Arbeit.
Als grobes Schnittmuster diente mir die Knickerbocker von rosarosa.
Diese änderte ich mir aber für meine Bedürfnisse passend ab; d.h. ohne Bündchen, eine größere Größe,...
Den Träger habe ich vorne und hinten an der Hose festgenäht und vorne zusätzlich noch einen großen grünen Knopf angenäht. 
Für die Pfoten habe ich den Fellstoff zum Schlauch zusammen genäht als Stulpen. An die Armstulpen kamen vorne kleine Pfoten dran, die ich mit Füllwatte ausgestopft habe. 
Die Pfoten, die an die Beinstulpen kamen, habe ich größer gemacht, dass sie die Füße komplett abdecken. Damit die Pfoten auf den Füßen bleiben, befestige ich sie immer mit selbstklebendem Klettband.
Als Schwanz habe ich das Fellband längs zusammen genäht und es dann an der Hose befestigt.
 
Die Ohren habe ich gleich an die Mütze angenäht. Auch hier habe ich den Fellstoff mit Füllwatte ausgestopft.

(So eine kleine Katze zu fotografieren ist gar nicht so leicht... Sie ist immer in Bewegung ;-))

Was soll ich sagen: Dieses Kostüm ist sowas von passend für unsere Tochter. Sie wird dann zu Findus :D . Auch ein Jahr später trägt sie es liebend gern zum spielen oder jetzt aktuell wieder zu Fasching. Die Hose geht in diesem Jahr auch nicht mehr bis an die Knöchel, aber sie passt immer noch und ist auch voll bequem. 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich auf viele Nachrichten von euch!