Mittwoch, 24. Juni 2015

Leckere Sachen...

Es ist Sommer und der Garten hat reichlich Arbeit für mich...

Als erstes habe ich ein paar Liter leckeren Holunderblütensirup hergestellt.

Rezept:
4  l      Wasser
3  kg    Zucker
100 g  Zitronensäure (aus der Apotheke)
ca. 30 Blütendolden (bei mir waren es wohl noch mehr)
4         Zitronen

Den Zucker und die Zitronensäure im heißen Wasser auflösen, abkühlen lassen.
Die Blütendolden (die müssen gut riechen!!!) ausschütteln um kleine Tierchen loszuwerden und ins Zuckerwasser geben. Die Zitronen in Scheiben schneiden, ebenfalls dazu geben und alles 2-4 Tage zugedeckt an einem kühlen Ort stehen lassen. Zwischendurch immer mal umrühren.

Abgefüllt wird in mit kochendem Wasser ausgespülte, saubere Flaschen. Am besten geht das mit einem Trichter, den man mit Küchenkrepp auslegt.  Flasche verschließen oder am besten gleich als leckeren Hugo probieren ;-)
Ich habe bei dieser Menge ca. 5 Liter Sirup herausbekommen.
Und der schmeckt sooo lecker - nicht nur im Cremant - auch in Sprudel!

Als nächstes riefen unsere Johannisbeersträucher... leckere rote Beeren, die schon fast süß schmecken!
Doch bevor ich diese verarbeiten konnte, bekam ich erst einen neuen Entsafter von meinem Mann :-)
Die letzten Jahre musste immer der Entsafter von meiner Oma herhalten, aber der ist aus Alu und mit den Jahren so verkalt, dass ich da nicht mehr dran fahren kann ohne lange Zähne zu kriegen. Außerdem brauche ich den ja immer zeitgleich mit meiner Mama und da ist einer eben zu wenig...  Na ja - und jetzt habe ich einen eigenen :D
Ist er nicht schöön?
Hier entsaften bereits die schönen Beeren...

Ich habe den Saft dann gleich zu Gelee weiter verarbeitet. Einmal pur und einmal mit etwas Holunderblütensirup gemischt.

Doch das war immer noch nicht alles für die Woche...

Nein, auch Erdbeeren wollten noch zu Marmelade verarbeitet werden!
Die ist ja immer relativ schnell gekocht. Auch hierbei habe ich mal wieder etwas neues ausprobiert...
In meinem Garten gibt es Schokominze. Die riecht echt wie After Eight schmeckt :D
Von dieser habe ich einfach ein paar Blätter ins Glas getan, bevor ich die heiße Marmelade eingefüllt habe. Ich habe gestern von diesem Glas probiert und ich bin sowas von BEGEISTERT! So lecker! Das müsst ihr echt mal probieren. (Ich teile auch meine Schokominze :))
Fest steht: Ich muss diese Woche noch einmal Erdbeer-Schokominze-Marmelade kochen. Weil ein Glas nicht mal eine Woche bei mir hält...
 So, dass war meine "Hausfrauen-Woche". Bis demnächst!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich auf viele Nachrichten von euch!